Rezi # 11 – DER GROSSE TRECK

Raoul Walshs DER GROSSE TRECK (The Big Trail – 1930) ist auch heute, nach 84 Jahren, noch genauso aufregend wie zu seiner Entstehungszeit – eine Abenteuerreise, die den Zuschauer für zwei Stunden glänzend unterhält. Walsh filmt eine lange, zermürbende Reise, flott inszeniert mit schönen, teilweise atemberaubenden Bildern, die von dem Gigantismus zeugen, mit dem damals Filme gemacht wurden, so werden hier fernab von der Künstlichkeit heutiger Computer-Effekte mit großer Liebe zum Detail hunderte nachgebaute Planwagen inklusive großer Viehherden durch Flüsse und über Berge gezogen, und so lässt uns dieser Film durch seine rohe Echtheit oft mehr staunen als so manche moderne CGI-Materialschlacht. Mit einer für das Alter des Films fantastischen Qualität auf Blu-ray lohnt es sich wirklich, diesen Klassiker neu zu entdecken, auch deshalb, weil Walsh hier Marion Michael Morrison sowohl seine erste große Hauptrolle als auch seinen späteren Künstlernamen gab: John Wayne. (SK)

dvm001055d

Koch Media / Blu-ray / USA 1930 / ca. 126 min. / FSK 16
Bild: 2.20:1 (16:9)
Sprachen/Ton: Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel: Deutsch, Englisch
Extras: C Alternative Fassung mit deutschsprachigen Schauspielern,
Trailer, 35mm-Fassung in 1.37:1, Audiokommentar, Featurettes, John
Waynes Anfänge, Making of

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.