35 Millimeter

35 Millimeter

Das Retro Film Magazin

Universals Monsterverse: Dracula doch dabei?

8. Oktober 2016 | Comment

Wir berichteten schon oft in den letzten Monaten über Universals Pläne, seine alten Horrorikonen wieder auf die Leinwand zu bringen – typisch für die heutige Zeit in einem gemeinsamen ‚Cinematic Universe‘, wo die Einzelfilme in derselben Welt spielen und sich möglicherweise auch überschneiden. Dieses Konzept adaptiert man nicht nur von aktuellen Erfolgen der Marvel-Comicverfilmungen, sondern es war auch schon bei den Originalfilmen wie FRANKENSTEINS HAUS (House of Frankenstein – 1944) Thema.

hof1

Der Film DRACULA UNTOLD (2014), eine Art Prequel der Dracula-Geschichte, galt ursprünglich als Startschuss zu dieser neuen Monster-Franchise von Universal, doch das enttäuschende Ergebnis an den Kinokassen führte wohl dazu, dass man den Film eher außen vor lässt.
Luke Evans, der im Film die titelgebende Rolle innehatte, gab nun in einem Interview zu verstehen, dass seine Beteiligung aber noch nicht vom Tisch sei:

“There have been talks and conversations. I think the bigger picture is exciting for all the monsters that they own. There is talk about it. I just don’t know how it will all manifest itself. I think it will happen and I think they’re just working out how these monsters interact and how they end up in the same realm with eachother. If they can stick Captain America in a scene with Iron Man and Thor, I think you can definitely put Wolf Man, the Invisible Man, The Mummy and Dracula in the same film aswell.”

Manuel Föhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *