35 Millimeter

35 Millimeter

Das Retro Film Magazin

GOLD erscheint als Blu-ray – aber vorerst nur in den USA

9. April 2016 | Comment

Das amerikanische Heimkinolabel ‚Kino Lorber‘ hat bekannt gegeben, dass sie den deutschen Science-Fiction-Film GOLD (1934) von Karl Hartl am 14. Juni auf Blu-ray und DVD veröffentlichen werden. Die Restaurierung wurde von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung in Wiesbaden vorgenommen. Man kann deshalb davon ausgehen, dass eine Veröffentlichung in Deutschland bald folgen sollte.

affiche-gold-1934-2

Der Film GOLD mit Hans Albers, Friedrich Kayßler, Brigitte Helm, Lien Deyers, und Ernst Karchow entstand zu Zeiten der NS-Diktatur, ist aber ein ohne politische Einflüsse entstandenes Science-Fiction-Abenteuer. Der Film handelt von der Herstellung von Gold aus Rohstoffen. Hans Albers spielt den deutschen Wissenschaftsassistenten Werner Holk, der in einem Nuklearreaktor unter Wasser zum Erfolg der Experimente beitragen soll.

Der Film wurde seinerzeit auch parallel für ein französisches Publikum gedreht. Brigitte Helm spielte in beiden Fassungen mit, während Hans Albers durch Pierre Blanchar ersetzt wurde. Für die aufwendigen Bauten war der bereits durch METROPOLIS (1927) SciFi-erprobte Filmarchitekt Otto Hunte verantwortlich.

 

Manuel Föhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *